Entwicklungsräume

Sucher suchen. Finder finden!

Im Projekt "WAi - Wo Arbeit integriert", ein Projekt zur Erhaltung der Arbeitsfähigkeit, sind unsere Kolleg*innen auf Frau Dr. Johanna Dahm und ihr Buch "Sucher suchen. Finder finden!" - 5 x 7 Schritte, um mit System und Erfolg Mitarbeiter zu führen, Fachkräfte zu finden und die Betriebsnachfolge zu suchern, gestoßen.

Dr. Johanna Dahm ist dreisprachiger Berater und Coach mit über 20 Jahren Marktexpertise, Autor und Co-Autor, deren Leistung einen messbaren ROI hat. Darum steht die Beratung im Zentrum ihrer Arbeit. Die Firma Novartis verlieh ihr dafür unter anderem den Diversity & Inclusion Award und die Auszeichnung „World Class Leader“.

"Dieses Buch soll allen Firmeninhabern, Geschäftsführern sowie Personalverantwortlichen helfen, Menschen wieder mit Liebe zu führen", so Frau Dr. Dahm in ihrer Widmung.

 

Zur Abschlussveranstaltung des Projekts "WAi- Wo Arbeit integriert" referierte Frau Dr. Dahm zum Thema gesunde Führung und begeisterte nicht nur die anwesenden Teilnehmenden, sondern auch das Projekt-Team.

 

Ein Grund mehr, Ihnen heute eine Leseprobe aus dem Buch "Sucher suchen. Finder finden!" zur Verfügung zu stellen:

https://www.bod.de/booksample?json=http%3A%2F%2Fwww.bod.de%2Fgetjson.php%3Fobjk_id%3D2491782%26hash%3Df3f961961b70c481c1e6a37198960394

 

Falls die Zeit zum Lesen fehlen sollte, hier noch der Youtube-Chanel von Frau Dr. Dahm. Dort finden Sie kurze Coaching- und Beratungsvideos:

https://www.youtube.com/channel/UCDb_FHBKJ2ZEGPH5SyNGZIA

 

 

Und für den persönlichen Kontakt

JODA-Coaching · Dr. Johanna Dahm

Lindenallee 13, D-53173 Bonn-Bad Godesberg

+49 (0) 175 - 4 62 75 74

https://www.joda-coaching.com/

 

Mo-Fr: 10.00 - 18.00 Uhr

+49 (0) 175 - 4 62 75 74

 

 

Wie Sie als lernende Organisation Ihre Zukunft gestalten

Neue Arbeitswelten, Digitalisierung, Inklusion… – Fachkräftesicherung lebt von dynamischen Einflüssen: Haben Sie sich zum Beispiel die Frage gestellt, ob Sie wirklich geschlechtsneutral aufgestellt sind und allen die gleichen Chancen bieten? Welche Möglichkeiten mit Blick auf flexible Arbeitszeitmodelle bieten Sie an? Knüpfen Ihre Angebote an der Lebenswirklichkeit der Mitarbeitenden an? Sind Sie auf „der Höhe der Zeit“, wenn es um prozesstechnische Entwicklungen geht? Wo finden Sie Raum für Möglichkeiten und Platz für Experimente?