Analyse & Strategie

Morgen kommt wieder eine neue Praktikantin... Alles wie immer ...oder?

So vielseitig Lebensentwürfe sind, so unterschiedlich sind die Menschen, die Ihnen als Praktikant*innen begegnen. Es ist deshalb von besonderer Bedeutung individuelle Lernerfahrungen im Praktikum zu ermöglichen. Praktikant*innen, die sich bei Ihnen gefördert und gefordert fühlen, melden sich bei der nächsten freien Stelle gern wieder.

Doch welche Aufgaben können Praktikant*innen aus Schule, Berufsschule, Studium oder Phasen beruflicher Neuorientierung eigentlich in Ihrer Organisation übernehmen?

Um gemeinsam mit Ihrem Team zu analysieren, welche Aufgaben für welche Art von Praktikum in Ihrer Einrichtung attraktiv sind, haben wir die Arbeitshilfen „Tätigkeiten im Praktikum“ erstellt. Differenziert nach Tätigkeitsfeld der Einrichtung und Art des Praktikums können Sie hier die Grundlage für anspruchsvolle und angemessene Praxiserfahrungen schaffen. Ihre Mitarbeitenden erhalten zudem eine Unterstützung bei der Planung und laufenden Betreuung von Praktika. Mögliche Aufgaben von Praktikant*innen können transparent kommuniziert werden, nach innen und nach außen (z.B. auf Praktikumsausschreibungen).

Finden Sie hier die Arbeitshilfen für die verschiedenen Tätigkeitsfelder der Sozialwirtschaft.

Wie Sie die Potentiale Ihrer Organisation erkennen


Um erfolgreiche Strategien zu entwickeln, braucht es eine Auseinandersetzung mit der eigenen Verfasstheit als Organisation. Beispielsweise geben Altersstrukturanalysen, Befragungen der Mitarbeitenden und Potentialanalysen wertvolle Hinweise für die eigene Personalbedarfsplanung und zeigen wichtige Handlungsfelder auf. Es geht also nicht darum, gesellschaftlichen Trends hinterher zu rennen, sondern diese mit Blick auf eigene Ressourcen und Potentiale mitzugestalten.