Initiative Transparente Zivilgesellschaft

Als gemeinnützige Stiftung, die ihre Arbeit unter anderem durch Zuschüsse und Fördermittel sowie Spenden finanziert, möchten wir unsere Arbeit so transparent wie nur möglich gestalten. Wir, Paritätische BuntStiftung Thüringen, verpflichten uns deshalb, die nachstehend aufgeführten Informationen der Öffentlichkeit zur Verfügung zu stellen, indem wir sie mit dieser Erklärung leicht auffindbar auf unserer Website machen:

1. Name, Sitz, Anschrift und Gründungsjahr

Paritätische BuntStiftung Thüringen
Bergstraße 11 - OT Neudietendorf
99192 Nesse-Apfelstädt

Tel: 036202 26-200
eMail:
Internet: www.buntstiftung.de

ITZ zuständiger Ansprechpartner

Stefan Werner
Paritätische BuntStiftung Thüringen
Bergstraße 11 - OT Neudietendorf
99192 Nesse-Apfelstädt

Tel: 036202 26-200
eMail:

Gründungsjahr: 2008

Die Paritätische BuntStiftung Thüringen ist eingetragen im Thüringer Stiftungsverzeichnis gemäß § 5 Absatz 4 Thüringer Stiftungsgesetz, geführt beim Thüringer Landesverwaltungsamt – Nummer 461

pdfAuszug_Stiftungsverzeichnis.pdf901.96 KB 

2. Satzung

Ursprüngliche Satzung (Version 12.09.2007) pdfParitätische_BuntStiftung_Thüringen_Satzung_Version_12.9.2007.pdf
Aktuelle Satzung (Version 10.11.2008) pdfSatzung_BuntStiftung_Stand_10.11.2008.pdf

Stiftungszweck

(1) Zweck der Stiftung ist die Förderung des Wohlfahrtswesens, die Förderung der Zusammenarbeit zwischen Forschung und Wohlfahrtswesen in der Gestaltung des Gemeinwesens sowie die Förderung und Entwicklung des freiwilligen und bürgerschaftlichen Engagements

(2) Der Stiftungszweck wird insbesondere verwirklicht durch die

  1. Erschließung und Verbreitung innovativer Ansätze, Modelle und Methoden, im Zuge neuer gesellschaftlicher Anforderungen an das Gemeinwesen,
  2. Förderung und Durchführung von Forschungsvorhaben und praxisbezogenen Projekten,
  3. Förderung und Stärkung einer nachhaltigen und stabilen Arbeit in Paritätischen Netzwerken,
  4. Förderung von einzelnen, beispielhaften Initiativen,
  5. Werbung um die finanzielle und ideelle Unterstützung dieser Stiftung.

(3) Die Stiftung realisiert ihren Zweck vorwiegend durch die Förderung der Tätigkeit des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes, Landesverband Thüringen e.V. mit seinen Mitgliedsorganisationen.

(4) Die Stiftungszwecke müssen nicht gleichzeitig und nicht in gleichem Umfange verwirklicht werden.

3. Angaben zur Steuerbegünstigung

Mit Bescheid vom 06.11.2018 hat das Finanzamt Gotha für Körperschaften (Steuer-Nr. 156/142/07806) die Freistellung der Stiftung zur Körperschaftssteuer und Gewerbesteuer wiederholt bestätigt. Die Paritätische BuntStiftung Thüringen ist gemeinnützig tätig.

Bescheid der Freistellung vom Finanzamt für 2015 bis 2017 vom 01.11.2018

pdfFreistellungsbescheid_BuntStiftung.pdf647.91 KB  >>>> 

4. Name und Funktion der wesentlichen Entscheidungsträger (z.B. Geschäftsführung, Vorstand und Aufsichtsorgane)

Die rechtsverbindliche Vertretung der Stiftung obliegt dem Vorstand. Der Vorstand setzt sich wie folgt zusammen:

  • Prof. Dr. Claudia Rahnfeld (Stiftungspräsidentin),
  • Stefan Werner (Stiftungsdirektor).

in weiteres Organ der Stiftung gemäß § 6 Absatz 1 der Satzung ist der Stiftungsrat, welcher sich wie folgt zusammensetzt:

  • Wolfgang Volkmer (Vorsitzender)
  • Christiane Bernuth (stellv. Vorsitzende)
  • Rolf Höfert (Mitglied)
  • Elke Lieback (Mitglied)
  • Katrin Welke (Mitglied)
  • Matthias Wilfroth (Mitglied)
  • Dina Frenzl (Mitglied)
  • Jochen Fasco (Mitglied)
  • Friedrich Hermann (Mitglied).

5. Tätigkeitsbericht

pdfTaetigkeitsbericht_BuntStiftung_2019.pdf1.13 MB

6. Personalstruktur (Stichtag 31.12.2019)

Zum Stichtag beschäftigt die Stiftung 18 Mitarbeitende. Die Vollbeschäftigteneinheiten betrugen durchschnittlich ca. 12 und die Personalkosten im Jahr 2019 beliefen sich auf 1.195 TEUR, wobei hier ein wesentlicher Teil (ca. 513 TEUR) die Vergütung Freiwilliger (freiwillig soziales Jahr (nachfolgend „FSJ“ genannt)) einnimmt. Die Vergütung für das reguläre Personal beträgt ca. 682 TEUR.

Der Stiftungsdirektor ist hauptamtlich tätig gemäß den Regelungen der Satzung. Die Stiftungspräsidentin übt ihr Amt ausschließlich ehrenamtlich aus.

7. Mittelherkunft

Die Paritätische BuntStiftung Thüringen finanziert sich im Wesentlichen durch Vermietungsumsätze, öffentliche Fördermittel bzw. Zuschüsse sowie Einsatzstellenbeiträge im Bereich der Freiwilligendienste.

Die Gesamtleistung setzte sich im Jahr 2019 wie folgt zusammen:

 Mittelherkunft BuntStiftung 2019

8. Mittelverwendung

Die finanziellen Mittel der Stiftung werden hauptsächlich zur Umsetzung der satzungsmäßigen Zwecke sowie der Immobilienverwaltung verwendet.

Mittelverwendung anbei: pdfBS_Mittelverwendung.pdf

Mittelverwendung -  BuntStiftung 2019

Der Jahresabschluss wird satzungsgemäß jährlich durch einen externen Wirtschaftsprüfer geprüft und von dem Stiftungsrat festgestellt.

pdfjahresabschluss_buntstiftung_2019.pdf41.62 KB

9. Gesellschaftsrechtliche Verbundenheit mit Dritten

Die Paritätische BuntStiftung Thüringen hält keine Beteiligungen.

10. Namen von privaten und juristischen Personen, deren jährliche Zuwendung mehr als zehn Prozent unserer gesamten Jahreseinnahmen ausmachen.

Als ein Empfänger von Zuwendungen erhält die Stiftung Mittel vom Stifter (2019: 336 TEUR).

Weitere Zuwendungen von juristischen Personen oder Spenden von Privatpersonen, die mehr als zehn Prozent der gesamten Jahreseinnahmen ausmachten:

  • FSJ-Zuwendungen des Bundes (169 TEUR)

Wir bestätigen, dass die wesentlichen Entscheidungsträger regelmäßig tagen und die Sitzungen protokolliert werden. Anfragen an unsere Organisation werden in angemessener Frist beantwortet..

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.